Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Im Brennpunkt

Mi 24.06.2009 13:58

Grüne: "Pure Augenwischerei"

Kritik an K+S-Maßnahmenpaket

Gerstungen.
(ep) Die Bündnisgrünen der Wartburgregion sehen im von K+S vorgestellten "Maßnahmenpaket Gewässerschutz" keinen "wirklichen Durchbruch", so Richard Janus. Schlüssige Antworten, wie K+S die aus der Produktion und den Haldenniederschlägen entstehenden Abwässer wirklich in den Griff bekommen wolle, bleibe das Konzept schuldig.

"Es ist schon erstaunlich, welche Behauptungen K+S aufstellt. Da wird doch tatsächlich gesagt, dass für die thüringischen Gruben eine ,trockene Verwahrung' der Salzlauge vorgesehen ist und daran auch nichts geändert wird. Dann möchte ich wissen, wie die Einleitung der Lauge in das Bergwerk Springen II zu bezeichnen ist? Meines Wissens wurden die Laugenabwässer in flüssiger Form eingebracht. Das passt nicht zusammen".

Die Flutung diese Bergwerkes mit 750 00 Kubikmeter Lauge werde als Zwischenspeicherung bezeichnet. Jedoch, so Janus, gibt es keine Pläne, wie die Lauge herausgepumpt werden soll, "damit ist die Bezeichnung Zwischenspeicher pure Augenwischerei".

von Peter Rossbach

Quelle: TLZ vom 24.06.2009

Druckversion