Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Im Brennpunkt

Mo 05.01.2009 07:14

Flora, Fauna und Arbeit schützen

Ernst Kranz sucht Gespräch mit K & S

Eisenach. (ep/rispe) Bundestagsabgeordneter Ernst Kranz (SPD) kündigte an, seinen Kontakt zum Runden Tisch Gewässerschutz Werra/Weser und Kaliproduktion intensivieren zu wollen. Zur Problematik der Werraversalzung führte er bereits mehrere Gespräche mit Bürgermeistern der betroffenen Gemeinden seines Wahlkreises und mit der Geschäftsleitung von K & S. Um sich einen noch umfassenderen Überblick zu verschaffen, hat er den Leiter des Runden Tisches Prof. Dr. Hans Brinckmann in sein Büro nach Eisenach eingeladen. Am Runden Tisch arbeiten seit März 2008 25 Frauen und Männer daran, das nun schon seit fast 100 Jahren schwelende Problem zu lösen. Ernst Kranz möchte erreichen, dass die Arbeitsplätze in der Region nicht gefährdet sind, gleichzeitig aber auch, dass durch durch die Verbesserung der Wasserqualität von Werra und Weser Flora und Fauna dieser lebenswerten Landschaft nicht beeinträchtigt werden. Er kündigte an, 2009 gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Roth (SPD) aus Hessen das Gespräch mit K & S zu suchen.

Quelle: TLZ vom 05.01.2009

Druckversion