Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Im Brennpunkt

Do 29.05.2008 18:00

Bergamt verlängert Genehmigung für Kalilaugen-Zwischenlager

Gera/Unterbreizbach (dpa/th) - Der Düngemittelkonzern Kali+Salz darf Produktionsabwässer aus seinem Kali-Werk im südthüringischen Unterbreizbach bis Jahresende in einen Zwischenspeicher in Springen entsorgen. Eine entsprechende Genehmigung für die stillgelegte Kali- Grube Springen erteilte das Landesbergamt am Donnerstag. Die bisherige Genehmigung der Behörde für die Einleitung von bis zu 500 000 Kubikmetern Lauge läuft Ende Mai aus. Der Kasseler Konzern hatte die Verlängerung beantragt, weil sich die Entscheidung zur Laugen-Versenkung in der Gerstunger Mulde wegen noch nicht abgeschlossener Untersuchungen zur Trinkwasserqualität verzögert.

29.05.2008 dpa

Quelle: TLZ vom 29.05.2008

Druckversion