Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Do 18.03.2004 14:00

Bekanntmachung von Ratsbeschlüssen

In den öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates Gerstungen am 29. Januar sowie 05. Februar 2004 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

Beschluss-Nr. 101-01/2004
Das Protokoll der letzten Sitzung des Gemeinderates
vom 20. November 2003 wird bestätigt.
(8 Ja-Stimmen, 1 Stimmenthaltung)

Beschluss-Nr. 103-02/2004
Gemäß §4 der Geschäftsordnung des Gemeinderates Gerstungen wird zugestimmt, die Tagesordnung um ei-nen Punkt zu erweitern (Erklärung zur Übernahme der Trägerschaft - Unterhaltungs- und Verkehrssicherungs-pflicht - für den Abschnitt des Grenzwander- und Erschließungsweges "GRÜNES BAND THÜRINGEN" in der Gemarkung Gerstungen).
(einstimmig - 11)

Beschluss-Nr. 104-02/2004
Die Haushaltssatzung der Gemeinde Gerstungen für das Jahr 2004 über ein Volumen in Höhe von
2.527.532 €uro im Verwaltungshaushalt ausgeglichen und
1.519.275 €uro im Vermögenshaushalt ausgeglichen
wird zusammen mit dem Finanzplan in der vorliegenden Form und Fassung beschlossen und fließt in diesem Umfang in den Haushaltsplan der Einheitsgemeinde ein.
(9 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 1 Stimmenthaltung)

Beschluss-Nr. 105-02/2004
Gemäß § 80 Abs. 3 der Thüringer Kommunalordnung wird die Jahresrechnung der Gemeinde Gerstungen über das Haushaltsjahr 2001 nach amtlicher Prüfung und insgesamt positiver Bewertung festgestellt, und dem Bür-germeister wird Entlastung erteilt.
(einstimmig - 11)

Beschluss-Nr. 106-02/2004
Die Gemeinde Gerstungen gibt im Hinblick auf die Umsetzung des Grenzwander und Erschließungsweges GRÜNES BAND folgende Erklärung ab:

Bei Umsetzung (Ausweisung) des Grenzwander und Erschließungsweges und dessen Anbindung mit Rundwe-gen entsprechend dem beigefügten Kartenmaterial übernimmt die Gemeinde Gerstungen für den in ihrem Ge-meindegebiet verlaufenden Wegeabschnitt, einschließlich der Nebenanlagen (Beschilderung und Aufsteller),die Trägerschaft soweit zuständig und damit zugleich die Unterhaltungs- und Verkehrssicherungspflicht.
(einstimmig - 11)

Hinweis:
Beschlussfassungen aus nichtöffentlicher Sitzung werden gemäß § 40 Abs. 2 der Thüringer Kommunal-ordnung auf gesonderte Entscheidung des Gemeinderates öffentlich bekanntgemacht.