Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Di 12.04.2016 13:55

Bekanntmachung der Gemeindewerke Gerstungen zum Abwasserbeseitigungskonzept

Aus aktuellem Anlass möchten wir den Bürgern der Gemeinde Gerstungen Hinweise über die voraussichtlich zu erwartenden Kosten für noch bevorstehende Kanalbaumaßnahmen geben:

Grundsätzlich sind alle zukünftig noch zu realisierenden Kanalbaumaßnahmen der Gemeinde Gerstungen, bis zur Fertigstellung der gesamten öffentlichen Entwässerungseinrichtung, in einem Abwasserbeseitigungskonzept (ABK) festgeschrieben. Dieses stellt den Planungswillen der Gemeinde Gerstungen dar und regelt, welche Baumaßnahmen wann durchgeführt werden und enthält hierzu die geschätzten Baukosten.
Das Konzept ist mit der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie und der Unteren Wasserbehörde vorabgestimmt und muss laut § 58 a Thüringer Wassergesetz alle 6 Jahre fortgeschrieben werden. Die Fortschreibungen/Änderungen werden vom Gemeinderat beschlossen und öffentlich bekannt gemacht. Die in diesem Planungskonzept enthaltenen Maßnahmen sollen für die nächsten 6 Jahre als verbindlich betrachtet werden. Das ABK unserer Gemeinde soll aus heutiger Sicht bis 2026 umgesetzt werden. Außenbereiche (z. B. Nesselberg, Frommeshof usw.) werden laut ABK nicht an die zentrale Kläranlage Gerstungen angeschlossen. Die Abwasserbeseitigung erfolgt für diese Grundstücke nach heutiger Rechtslage durch die Grundstückseigentümer.

Die entsprechenden Kanalbaumaßnahmen sind natürlich auch anteilig mit Kosten für die Grundstückseigentümer verbunden. Unter anderem werden für die Herstellung der Kanalanschlüsse auf Grundlage des Thüringer Kommunalabgabengesetztes in Verbindung mit den gemeindlichen Satzungen Kanalnetzbeiträge festgesetzt. Diese fallen für gewöhnlich nach Abschluß der Baumaßnahme an. Hierzu wird ein separater Bescheid mit gesonderter Zahlungsaufforderung erlassen. Berechnungsgrundlage für die Kanalnetzbeiträge bilden nach heutiger Gesetzeslage die Grundstücksfläche und die Bebauung des Grundstückes zum Zeitpunkt der Verbescheidung. Sollte sich die Bebauung auf dem jeweiligen Grundstück erhöhen (Aufstockung, Anbau, Erweiterung), wird eine Nacherhebung der Beiträge durch die Gemeinde für die zusätzliche Bebauung erfolgen.

Grundsätzlich sind wir gerne bereit, den betroffenen Grundstückseigentümern Auskunft über die zu erwartenden Kanalbaumaßnahmen sowie zu den möglicherweise anfallenden Kanalnetzbeiträgen zu geben. Allerdings weisen wir darauf hin, dass bis zur eigentlichen Baumaßnahme und somit bis zur Beitragserhebung durchaus noch Jahre vergehen können. Somit sind Anfragen hierzu für Baumaßnahmen in weiter Zukunft wenig sinnvoll. Sie könnten nur unter Vorbehalt durch uns beantwortet werden.
Grundsätzlich können sich Aussagen hierzu generell nur auf die aktuellen Gesetzlichen Grundlagen beziehen. Ev. Änderungen der politischen Struktur einer Gemeinde (Gebietsreform) oder der Bebauung des Grundstückes sind nicht vorhersehbar, haben aber Einfluss auf eben diese Kanalnetzbeiträge. Eine Aussage aus heutiger Sicht, kann mittelfristig nicht mehr zutreffend und verbindlich sein.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass deshalb zukünftig nur noch Aussagen zu den Baumaßnahmen in naher Zukunft geben werden können.
Im Anhang erhalten Sie noch mal eine Übersicht über den derzeitigen Planungsstand der Kanalbaumaßnahmen in der Gemeinde Gerstungen bis zur endgültigen Fertigstellung der öffentlichen Einrichtung.

ABK 2013 - Kurzfassung Stand 30.03.2016
Ortsteil Maßnahme Jahr
Lauchröden TS Hermannstraße 2016
Sallmannshausen TS Rennsteigstraße 2016
Unterellen TS Dorfstraße / Weihersgasse 2016
Lauchröden TS Mückengasse 2017
Lauchröden TS Schreinergasse 2017
Oberellen DL Druckleitung nach Unterellen 2017
Oberellen TS Sandgasse / Großgasse 2018
Unterellen TS Auf der Aue / Im kleinen Dorf 2018
Lauchröden TS Ernst-Thälmannstraße 2019
Unterellen TS Am Rasen / Im kleinen Dorf / Pfarrgasse 2019
Unterellen TS Im alten Garten / Alte Chaussee 2019
Unterellen TS Grundstraße / Schlosstraße 2020
Unterellen TS Alte Chaussee(Mühlgasse) / Mehliete 2020
Gerstungen TS Kohlbach 2021
Gerstungen TS Erlenbach 2021
Unterellen TS Dorfstraße / Obereller Straße 2021
Oberellen TS Großgasse 2022
Oberellen TS Friedensteinstraße / Hagelgasse 2022
Neustädt DL 2.Druckleitung nach Gerstungen 2023
Oberellen TS Kapellenstraße(Mühlgasse) / Weiherstraße 2023
Gerstungen TS Straße F (Im Feld) 2024
Gerstungen TS Ziegelhütte 2024
Oberellen TS Schafgasse 2024
Oberellen TS Friedensteinstraße / Gintzbach 2024
Lauchröden TS Am Stechberg 2025
Lauchröden TS Triftraße 2025
Lauchröden TS Hinter den Gärten 2025
Oberellen TS Eltestraße 2025
Oberellen KA Kläranlage Clausberg 2026
Oberellen TS Clausberg (Westseite) 2026

Änderungen des ABK bleiben vorbehalten !
KA - Kläranlage TS - Trennsystem DL - Druckleitung