Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Di 11.03.2014 09:51

Beschlussfassungen der Gemeinderatssitzung vom 6. März 2014

In öffentlicher Sitzung des Gemeinderates der Einheitsgemeinde Gerstungen am 06.03.2014 wurden folgende Beschlüsse gefasst:

Beschluss Nr. 01-03/2014:

Die Gemeinde Gerstungen beschließt gemäß § 1 Abs. 8 Baugesetzbuch den Bebauungsplan Nr. 14 "Am Kreuzweg" zu ändern. Angestrebt wird eine Änderung im vereinfachten Verfahren gemäß § 13 Baugesetzbuch.

Es werden folgende Planziele angestrebt:

- Verschiebung der Baugrenze in westliche Richtung (entsprechend Anlage).

Der Planbearbeiter soll namens und in Vollmacht der Gemeinde Gerstungen die betroffene Öffentlichkeit und die berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange entsprechend beteiligen.
(einstimmig - 17 Ja-Stimmen)

Beschluss Nr. 02-03/2014:
Der Gemeinderat beruft gemäß § 4 Abs. 2 Satz 1 Thüringer Kommunalwahlgesetz Frau Sylvia Hartung, Hauptamtsleiterin, zur Wahlleiterin sowie Frau Annette Schaub, Verwaltungsangestellte zur stellvertretenden Wahlleiterin der 2014 im Wahlgebiet Gerstungen stattfindenden Gemeindewahlen.

Weiterhin beauftragt er die genannten Personen mit der Organisation und Durchführung aller mit den Wahlen 2014 verbundenen Aufgaben und erteilt hierfür die Bevollmächtigung zur Führung des Dienstsiegels.
(einstimmig - 17 Ja-Stimmen)

Beschluss Nr. 03-03/2014:
Der Gemeinderat beschließt auf Grundlage der Betriebssatzung des Eigenbetriebs den Auftrag zur Prüfung des Jahresabschlusses 2013 an die Schüllermann und Partner AG, Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft zu vergeben.
(einstimmig - 17 Ja-Stimmen)

Beschluss Nr. 04-03/2014:
Die Haushaltssatzung der Gemeinde Gerstungen für das Jahr 2014 über ein Volumen im Verwaltungshaushalt, ausgeglichen in Höhe von 726.200 €, und im Vermögenshaushalt, ausgeglichen in Höhe von 3.409.700 € wird mit Anlagen und Bestandteilen, darunter dem Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes mit einem Volumen im Erfolgsplan in Höhe von 3.779.516 € in den Erträgen und 3.315.155 € in den Aufwendungen, 0 € in den Entnahmen aus Sonderposten sowie im Vermögensplan, ausgeglichen in Höhe von 2.586.494 €, in der vorliegenden Form und Fassung beschlossen.
(einstimmig - 17 Ja-Stimmen)


Beschluss Nr. 05-03/2014:
Der Finanzplan und dazugehörige Investitionsplan der Gemeinde Gerstungen für die Haushaltsjahre 2014 bis 2017 werden in vorliegender Form und Fassung beschlossen.
(einstimmig - 17 Ja-Stimmen)

Beschluss Nr. 06-03/2014:
Die Niederschrift der Gemeinderatssitzung vom 05.12.2013 wird in der vorliegenden Fassung und Form genehmigt.
(16 Ja-Stimmen, 1 Stimmenthaltung)