Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Fr 21.01.2011 12:50

Bekanntmachung zum Erlass 4. Änderung zur Rechtsverordnung "Naturschutzgebiet "Werraue bei Berka und Untersuhl"

Das Thüringer Landesverwaltungsamt als Obere Naturschutzbehörde beabsichtigt den Erlass einer Rechtsverordnung zur 4. Änderung der Verordnung über das Naturschutzgebiet "Werraaue bei Berka und Untersuhl"
in der Gemeinde Dankmarshausen, Gemarkung Dankmarshausen, Flur 3, 4, 5 und 6,
in der Gemeinde Dippach, Gemarkung Dippach, Flur 4,
in der Gemeinde Berka, Gemarkung Berka, Flur 3, 4 und 5 sowie
in der Gemeinde Gerstungen, Gemarkung Untersuhl, Flur 2 und 3
im Wartburgkreis.

Gemäß § 21 Abs. 2 des Thüringer Gesetzes für Natur und Landschaft werden der Entwurf der Verordnung und die dazugehörigen Karten
ab dem 07. Februar 2011 bis einschließlich 11. März 2011

im Landratsamt des Wartburgkreises, Umweltamt, Sachgebiet Naturschutz, Abfallrecht, Bodenschutz, Dienstgebäude Andreasstraße 11, Zimmer 217 in 36433 Bad Salzungen

öffentlich ausgelegt. Die Unterlagen können dort von jedermann während der Dienstzeiten eingesehen werden. Bedenken und Anregungen können während der Auslegungsfrist schriftlich oder zur Niederschrift beim

- Landratsamt des Wartburgkreises, Untere Naturschutzbehörde, Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen (zur Niederschrift am Dienstsitz Andreasstraße 11, Zimmer 217)

- Thüringer Landesverwaltungsamt, Ref. 410 - Obere Naturschutzbehörde, Weimarplatz 4, 99423 Weimar (zur Niederschrift im Haus 2, Zimmer 3210)

vorgebracht werden.

Ergänzende Hinweise zur vorstehenden Bekanntmachung des Thüringer Landesverwaltungsamtes

Frühzeitig hat das Landesverwaltungsamt die Gemeinde über das beabsichtigte Verfahren zur Änderung der Verordnung über das Naturschutzgebiet "Werraaue bei Berka und Untersuhl" informiert. Aktuell wurden der Gemeinde die Unterlagen für die öffentliche Auslegung zur Einsicht überlassen. Damit kann wiederum interessierten Bürgern unserer Gemeinde angeboten werden, sich vor Ort mit dem Inhalt der Auslegungsunterlagen vertraut zu machen. Einsichtmöglichkeit besteht während der Öffnungszeiten im Bauamt, Wilhelmstraße 45.

Als Information zum Inhalt der Verordnungsänderungen in gebotener Kürze nur so viel, dass beabsichtigt ist, Grenzverlaufänderungen des Schutzgebietes vorzunehmen. So sollen die Flächen der Landesstraßen (Berkaer Allee) nicht mehr Schutzgebietsbestandteil bleiben. Anderseits werden durch Renaturierung ausgekiester Flächen Erweiterungen des Schutzgebietes möglich. Vorgeschlagene Formulierungsänderungen zielen auf die Anpassung der Verordnung bei erfolgten Rechtsänderungen, wie z.B. im Fall des Baugesetzbuches sowie weiterhin auf die Präzisierung der durch die Verordnung festgesetzten Verbote und Befreiungssachverhalte.