Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Fr 12.10.2007 10:27

Öffentliche Bekanntmachung der 1. Nachtragshausshaltssatzung

Der Gemeinderat der Einheitsgemeinde Gerstungen hat in seiner Sitzung am 27.09.2007 die 1. Nachtragshaushalts-satzung für das Jahr 2007 beschlossen.

Mit Bescheid vom 09.10.2007 wurde die sofortige Bekanntmachung der 1. Nachtragshaushaltssatzung gemäß § 21 Abs. 3 Satz 3 Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) zugelassen.

Der 1. Nachtragshaushaltsplan der Einheitsgemeinde Gerstungen wird während der Dienststunden in der Finanzverwaltung des Rathauses Gerstungen im Ausweichobjekt Wilhelmstraße 45 in der Zeit vom
26.10.-12.11.2007
während der Dienststunden öffentlich ausgelegt.

Gerstungen, den 11.10.2007

gez. Werner Hartung (Siegel)
Bürgermeister

1. Nachtragshaushaltssatzung
der Gemeinde Gerstungen, Wartburgkreis


Aufgrund des § 60 der ThürKO vom 16.08.1993, zuletzt geändert durch Gesetz vom 12.12.2002, veröffentlicht im GVBl. S. 467ff, erlässt die Gemeinde Gerstungen folgende
1. Nachtragshaushaltssatzung:

§ 1
Der als Anlage beigefügte Nachtragshaushaltsplan wird hiermit festgesetzt; dadurch werden

erhöht um vermindert um

und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplanes einschließlich der Nachträge

gegenüber bisher auf nunmehr

a) im VWH
die Einnahmen 200.000 295.000 4.870.430 4.775.430
die Ausgaben 198.800 293.800 4.870.430 4.775.430

b) im VMH
die Einnahmen 320.800 365.800 2.229.950 2.184.950
die Ausgaben 70.000 115.000 2.229.950 2.184.950

§ 2
Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt wird

a) für die Gemeinde Gerstungen 2008 von 82.500 € um 132.000 € erhöht und damit auf 214.500 € festgesetzt
b) für den Eigenbetrieb " Gemeindewerke Gerstungen" für 2008 unverändert auf 1.317.000 €
festgesetzt.

§3
Der Stellenplan bleibt unverändert.
Es gilt der beigefügte Finanzplan, Beschluss vom 27.09.2007

§ 4
Diese Nachtragssatzung tritt am 01.Januar 2007 in Kraft.
Die §§ 2, 4, 5 und 7 der Haushaltssatzung 2007 bleiben unverändert.

Gerstungen, den 11.10.2007

gez. Werner Hartung
Bürgermeister