Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Bekanntmachungen

Do 08.06.2006 12:15

Zur Dorferneuerung in Lauchröden und Neustädt

Dorferneuerung der Gemeinde Gerstungen in den Ortsteilen Lauchröden und Neustädt
Im Dorferneuerungsprogramm des Freistaates Thüringen hat es seit Anfang 2005 wesentliche Veränderungen gegeben. Zum einen betrifft das den integrativen Ansatz in der Beurteilung der Maßnahmen, d. h., ein Dorf wird nicht mehr einzeln betrachtet, sondern muss seine Entwicklung enger mit den Nachbarorten bzw. der Region abstimmen.
"Integrierte ländliche Entwicklungskonzepte” sind künftig gefragt. Andererseits hat es bei den entsprechenden "Fördertöpfen” ganz wesentliche Einschnitte gegeben, die besonders die Privatantragsteller zu spüren bekamen.

Trotzdem besteht in den Ortsteilen Lauchröden und Neustädt kein Anlass zu Pessimismus, da gerade im kommunalen Bereich wichtige Förderzusagen vorliegen:

Lauchröden
Für das neue Bürgerhaus am Standort des ehemaligen "Löwensaales” erfolgte am 19. Mai 2006 die Grundsteinlegung. In einer eindrucksvollen Zeremonie wurde die Dokumentenkassette im Fundament versenkt, nachdem Bürgermeister, Ortsbürgermeister, Pastorin und Architekt die Bedeutung des Vorhabens gewürdigt hatten. Die Finanzierung durch Förder- und Haushaltmittel ist gesichert. In einer anschließenden Bürgerversammlung konnte Zwischenbilanz für den Anerkennungszeitraum 2004 - 2008 gezogen und ein Ausblick auf die künftigen Aufgaben gegeben werden.
Neustädt
Hier gibt es Förderzusagen für die Sanierung des Anglerheimes und die Erneuerung des Ziehbrunnens. Das Feuerwehrgebäude mit Umfeld und die Sanierung des Gewerbehofes (ehemalige Kaserne) sind bereits realisiert. Aber auch am wichtigsten Vorhaben, der Schaffung eines Bürgerhauses, geht es voran: Für Grunderwerb und Teilabbrüche stehen Zuschüsse bereit. All das muss jetzt rasch noch in diesem Sommer umgesetzt werden. Für den eigentlichen Umbau der "Linde” gibt es Anlass zu Optimismus, dass hierfür voraussichtlich 2007 ein Förderbescheid eingeht. Den geplanten Saalanbau als 2. Bauabschnitt müssen jedoch Gemeinde, Vereine und Bürgerschaft selbst schultern, da er nach der neuen Richtlinie nicht mehr förderfähig ist. Auf der Sitzung des Dorferneuerungsbeirates am 09.05.2006 wurden die gesamte Problematik erörtert und auch Vorschläge für weitere Maßnahmen im Anerkennungszeitraum 2005 - 2009 gemacht.

Die Privateigentümer in beiden Ortsteilen sind auch weiterhin aufgerufen, Förderanträge für wichtige Maßnahmen zu stellen, um den Prozess der Dorferneuerung kontinuierlich fortzusetzen. Dazu bietet das betreuende Planungsbüro Wohnstadt Thüringen in bewährter Weise auch in diesem Jahr wieder kostenlose Bürgersprechstunden an. Sie finden von Juni bis Oktober jeweils Dienstag, 17.00 - 19.00 Uhr an folgenden Terminen statt:
Lauchröden
Gemeindebüro Eisenacher Straße 18
11. Juli
08. August
05. September 10. Oktober
Neustädt
Gemeinde-Klubraum Gewerbehof
27. Juni
25. Juli
22. August 17. Oktober

Die Anträge müssen bis 31. Oktober bereits beim Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung Meiningen eingereicht sein. Herr Maisel hilft daher bei der Antragstellung, berät zu allen bautechnischen, gestalterischen und fördertechnischen Fragen und führt Ortsbesichtigungen durch. Unabhängig von den o. g. Terminen können Anfragen jederzeit gerichtet werden an
- Bauamt der Gemeinde Gerstungen Tel. 036922/245-13
- Ortsbürgermeister Lauchröden, Herr Borchardt, Tel. 036927/90755
- Ortsbürgermeisterin Neustädt, Frau Simon, Tel. 036922/29018
Herr Maisel, Wohnstadt Thüringen, Weimar, Tel. 03643/879153
oder 0160/97 8347 64
gez. Hartung gez. Maisel
Bürgermeister Wohnstadt Thüringen