Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Mi 05.04.2017 14:10

Freiwillige fleißige Helfer und ein Pony engagieren sich für ein "Sauberes Werratal"

Erstmalig in offizieller Form rief die Gemeinde zu einer Müllaufräumung "#sauberesWerratal" im Territorium auf. Schon seit einigen Jahren gibt es vielfältige Sammelaktionen Freiwilliger. Doch im Laufe der Zeit scheint das Problem des sogenannten "Litterings" (achtlosen Wegwerfens von Müll in die Natur) trotz Aufräumaktionen immer größer zu werden. Ein Grund dafür ist wohl das Angebot der zahllosen "to-go"-Produkte, einwegverpackter Getränke und Speisen.

Am 25. März gegen 10 Uhr trafen sich etwa 20 freiwillige Helfer und ein Pony am Penny-Markt, um dann aufgeteilt in Gruppen, die Sammlung zu starten. Die dafür notwendige Ausrüstung wie Abfallsäcke, Handschuhe und Greifer wurden durch Gemeindemitarbeiter Matthias Richter ausgegeben. Wie die Beteiligten schnell bemerkten, sind besonders Straßenränder, Wege, (die gesamte Ortslage) und auch Park-, Rast- oder Grillplätze betroffen. Leider ist es zunehmend so, dass die Natur scheinbar immer weniger positiv und erhaltenswert wahrgenommen wird.

In zirka drei Stunden trugen die Teilnhemer 33 volle Müllsäcke und etliche Sperrmüllteile zusammen. Die an Wegesrändern abgestellten Säcke wurden anschließend durch Bauhofmitarbeiter Sebastian Krech abtransportiert.



Im Anschluss an die Aufräumaktion gab es eine kleine Stärkung. Auch Bürgermeisterin Sylvia Hartung erschien vor Ort, um sich selbst ein Bild von der Situation zu machen. Sie befragte die Anwesenden nach ihren Ideen oder Vorschlägen zur Müllverringerung. Das Aufstellen von weiteren Abfallbehältern, vor allem an Wander-/Radwegen und Rastplätzen, waren erste Vorschläge. Auch die Anschaffung von Hundekotspendern/-toiletten wurde genannt.

Bürgermeisterin Sylvia Hartung bedankte sich bei allen Teilnehmern für ihr außerordentliches Engagement, vor allem auch für die Bereitschaft, weitere und regelmäßige Sammelaktionen durchführen zu wollen.

Wir verweisen an dieser Stelle auch noch mal an den traditionellen "UMWELTTAG" der Eichelbergschule Berka/Werra am 7. April. Auch hier werden Schülerinnen und Schüler, aufgeteilt in Trupps, das Gelände durchkämmen und von Müll befreien.

Weitere Verbesserungsvorschläge können an die Gemeindeverwaltung per Mail (info@gerstungen.de) oder Facebook-Messenger (über www.facebook.com/Gerstungen) eingereicht werden.

Druckversion