Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Do 12.05.2016 09:29

"Mitwirken und Mitentscheiden" - Wählen ab 16 auch in Gerstungen


Zur Bürgermeisterwahl am 22. Mai 2016 in Gerstungen besteht für die 16- und 17-Jährigen nunmehr erstmalig die Möglichkeit, für einen Kandidaten oder eine Kandidatin die Stimme abzugeben. Mit der Absenkung des Wahlalters für Kommunalwahlen folgt Thüringen der Mehrheit der Flächenländer. Bereits heute sind Jugendliche ab 16 Jahren in sieben Bundesländern (Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein) wahlberechtigt.
Die wahlberechtigten Jugendlichen haben von der Gemeindeverwaltung eine Wahlbenachrichtigungskarte für die anstehende Bürgermeisterwahl erhalten mit der Angabe des zutreffenden Wahlraumes.
Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht auch durch Briefwahl ausüben, wenn sie einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins stellen.
Der Antrag kann formlos schriftlich, beispielsweise mit dem Antragsformular der Homepage www.gerstungen.de, Rubrik Wahlen, per E-Mail an wahlen@gerstungen.de oder mündlich gestellt werden. Er muss Familien- und Vornamen, Geburtsdatum und die Wohnanschrift enthalten.
Briefwahlunterlagen können bis zum Freitag vor der Wahl, 18:00 Uhr, beantragt werden. Holen Wahlberechtigte persönlich die Briefwahlunterlagen ab, so können sie ihre Stimme auch an Ort und Stelle in der Gemeindeverwaltung, Wilhelmstraße 53, Zimmer 2.10 während der allgemeinen Öffnungszeiten von 9.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.30 Uhr, Dienstag bis 18.00 Uhr und Freitag bis 12.00 Uhr abgeben.

Druckversion