Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Fr 24.02.2012 11:56

Regierung bremst Solarstrom und Altlastensanierung

Durch die vollkommen überhastete deutliche Absenkung der EEG-Einspeisevergütung für Solaranlagen werden neben dem schmerzlichen Verlust von tausenden Arbeitsplätzen auch die Möglichkeiten der Altlastensanierung in großem Umfang gebremst. Gerade bei alten Industrieanlagen oder nicht mehr nutzbarer Eisenbahnliegenschaften konnte bislang eine sinnvolle Nachnutzung mit Hilfe der Solarindustrie erzielt werden. Aufgrund der Kürzung der Einspeisevergütung lassen sich, sollte das Gesetz so beschlossen werden, solche Vorhaben nicht mehr wirtschaftlich darstellen.
Für die Gemeinde Gerstungen bedeutet dies im konkreten Fall, dass das Vorhaben, die alte "Grenzübergangsstelle" (GÜST) in einem Solarpark umzuwandeln, vor dem "AUS" steht.
Der Investor wollte im Jahr 2012 knapp 100.000 m² des seit der Wende nicht mehr genutzten Grenzbahnhofes erwerben und für ca. 500.000 € die baufälligen Gebäude und Anlagen abbrechen.
Weitere 10 Millionen Euro sollten in den dann entstehenden Solarpark investiert werden.
Mit der Verabschiedung der Gesetzesänderung in der vorgestellten Form können diese bereits sehr weit fortgeschrittenen Planungen nicht mehr realisiert werden und die alte GÜST verkommt weiter als Gefahrenstelle und Schandfleck.

Werner Hartung
Bürgermeister der Gemeinde Gerstungen

Druckversion