Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Fr 28.05.2010 12:00

Bebauung der "Spitze"

Bebauung der "Spitze" in Bahnhofstraße und Wilhelmstraße
Die mögliche Bebauung des Grundstückes Spitze ist auf gutem Weg. Nachdem der Gemeinderat die notwendigen Beschlüsse zum Grundstücksverkauf gefasst hatte, haben die beiden Investoren mit der Nutzungsoptimierung begonnen.

Nach wie vor - und das ist relativ sicher - teilen sich eine Arztpraxis (Allgemeinmediziner) und ein bereits ortsansässiges Kreditinstitut die 375 m² bebaute Grundfläche je zur Hälfte. Im 1. Obergeschoss sollen weitere Fachärzte angesiedelt werden mit dem Ziel, ein medizinisches Versorgungszentrum für die Region hier in Gerstungen zu schaffen. Zusagen von 2 Fachärzten sollen bereits vorliegen.

Im 2. Obergeschoss und im Dachgeschoss sollen barrierefreie Wohnungen (alters- bzw. behindertengerecht) entstehen. Ein entsprechender Fahrstuhl wird sowohl Facharztpraxen als auch die darüber liegenden Wohnungen erschließen. Auf dem Grundstück werden neben den notwendigen Parkplätzen auch ein Grillplatz,
sowie ein Nebengebäude für Fahrräder und Gartengeräte entstehen.

Wenn man über die Bebauung der ehemaligen "Spitze" berichtet, darf man keinesfalls die private Investition zum Bau eines weiteren Pflegeheimes durch die Fam. Benkenstein vergessen. Die zum Neubau des dreigeschossigen Hauses notwendige Baufreiheit wurde durch Abriss des alten Internatgebäudes bereits geschaffen. Eine feierliche Grundsteinlegung für das Bauvorhaben ist für den 30.07.2010 vorgesehen.

Parallel zu diesen Hochbaumaßnahmen wird der Eigenbetrieb in der Bahnhofstraße die notwendigen Arbeiten am Trinkwasser- und Abwassernetz durchführen. Die Gemeinde wird im Anschluss die Bahnhofstraße grundhaft ausbauen.

Druckversion