Aktuelles Gemeindeportrait Rathaus Bürgerservice Wohnen & Wirtschaft Freizeit & Tourismus Bildung & Soziales
Einheitsgemeinde Gerstungen
Ortsteile: Gerstungen | Lauchröden | Oberellen | Unterellen | Neustädt | Sallmannshausen
Ortsteil LAUCHRÖDEN
Aktuelles
Aktuelles
  Veranstaltungen  
  Bekanntmachungen  
  Ausschreibungen  
  Auftragsvergabe  
  Wahlen  
  Wetter  
  Amtsblatt  

Aktuelles

Mi 19.04.2006 10:36

Thüringer Tierschutzpreis 2006 - 2600 Euro Preisgeld ausgeschrieben

Erfurt - Der Thüringer Minister für Soziales, Familie und Gesundheit, Dr. Klaus Zeh, hat um Vorschläge zur Auszeichnung mit dem diesjährigen Thüringer Tierschutzpreis gebeten. In diesem Jahr wird der Preis bereits zum 12. Mal verliehen.

Dr. Zeh: "Mit dem Preis sollen die vielfältigen gemeinnützigen Aktivitäten von Personen, Verbänden und Vereinen sowie Unternehmen und Forschergruppen zur Umsetzung des Tierschutzgedankens gewürdigt und in das Licht der Öffentlichkeit gerückt werden."

Der Tierschutzpreis wird für herausragende Leistungen bei der Betreuung und Pflege von Fundtieren und herrenlosen Tieren, der Schaffung von Tierheimplätzen sowie der Vermittlung des Tierschutzgedankens an Kinder und Jugendliche vergeben. Darüber hinaus sollen mit dem Tierschutzpreis beispielgebende Initiativen zur artgerechten Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere und zum tierschutzgerechten Tiertransport sowie zur Entwicklung und Anwendung von Alternativmethoden zur Ablösung von Tierversuchen gewürdigt werden.

Minister Dr. Zeh: "Vorschläge zur Auszeichnung mit dem Thüringer Tierschutzpreis können bis zum 30. Juni 2006 an das Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Werner-Seelenbinder-Straße 6 in 99096 Erfurt eingereicht werden. Die Auswahl der Preisträger nimmt der Thüringer Tierschutzbeirat vor." Es werden fünf Preise in einer Gesamthöhe von 2.600 Euro ausgeschrieben. Die Preisverleihung erfolgt anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober dieses Jahres.

Zum Tierschutz im Freistaat Thüringen erklärte Minister Dr. Zeh: "Die Wahrnehmung der Verantwortung für das Mitgeschöpft Tier gehört zu den ethisch-moralischen Grundsätzen unserer modernen Gesellschaft. Deshalb setzt sich die Landesregierung mit vielfältigen Initiativen für die Verbesserung des Schutzes der Tiere ein. Dazu gehört auch die jährliche Ausschreibung eines Tierschutzpreises, um die Bürgerinnen und Bürger in noch höherem Maße für die Belange des Tierschutzes zu sensibilisieren."

Druckversion